Connection
Gedanken Des Monats

Impulse für den Alltag


Hier finden Sie jeden Monat ein paar Zeilen, die Ihnen helfen sollen, im Alltag eine kurze Pause einzulegen und über Gott und die Welt nachzudenken. Wir wünschen Ihnen viel Segen und persönlichen Gewinn beim Lesen.

Organismus Gmeinde

"Im Wesentlichen Einheit, im Zweifelhaften Freiheit, in allem Liebe."

Augustinus Aurelius

Liebe Leserinnen und Leser,

der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk Gottes. Ausgestattet mit allerlei Sinnen können wir sehen, hören, riechen, schmecken und tasten. Dadurch können wir unsere Umwelt wahrnehmen und begreifen, mit anderen Menschen kommunizieren und interagieren. Durch unsere zahlreichen Knochen, Gelenke, Bänder, und Muskeln können wir uns bewegen, tanzen, und arbeiten. Das Gehirn versetzt uns in die Lage zu denken, zu lernen, zu forschen, Erfahrungen zu sammeln. Unser Körper besteht aus einer Vielzahl einzelner Körperteile und Organe. Alle sind wunderbar zusammengefügt und harmonieren miteinander. Herzschlag, Atmung, Hormone, Verdauung, Nervenimpulse sind perfekt aufeinander abgestimmt und stehen in ständiger Interaktion miteinander. Spielt ein „Bauteil“ nicht mit, kommt der gesamte Körper durcheinander. Ist ein Körperteil krank, zieht das im Regelfall auch alle anderen Teile in Mitleidenschaft. Wir sind dann insgesamt krank, schwach und nicht mehr voll leistungsfähig.

Auch funktionieren alle Glieder nur, solange sie an den gesamten Körper angeschlossen sind. Ein abgetrenntes Körperteil ist alleine nicht funktionsfähig, es stirbt sehr schnell ab. Und der Körper selbst ist durch das fehlende Glied eingeschränkt und geschwächt.

Die Bibel gebraucht für die christliche Gemeinde oft das Bild des menschlichen Körpers, um aufzuzeigen wie wichtig Einheit ist. In der Gemeinde soll – wie im Körper – alles in harmonischer Weise zusammenwirken und sich ergänzen. Eine Kirche oder Gemeinde hat nur dann die volle Kraft, wenn alle Gemeindeglieder miteinander verbunden sind und am gleichen Strang ziehen, d.h. wenn jeder die Aufgabe erledigt, die Gott ihm zugedacht hat.

Als Christliches Zentrum Life wollen wir den Menschen die gute und erlösende Nachricht von Jesus weitergeben. Das ist unser Ziel. Das können wir aber nur mit einem intakten, leistungsfähigen und gesunden „Gemeinde-Organismus“ erreichen. Wenn wir die Bibel aufmerksam lesen, erkennen wir, dass Gott jedem Christen eine Aufgabe in der Gemeinde zugedacht hat. Keiner hat nur Zuschauer-Funktion. Jeder Einzelne kann und soll etwas zur Gemeinde beitragen, sonst funktioniert das Ganze nicht so, wie es Gott eigentlich geplant hat.

Deshalb bist DU wichtig! Ganz egal, ob Du die Gemeinderäume putzt, neuen Besuchern den Weg weist, die Kinderstunde gestaltest, ob Du predigst, den Schriftverkehr organisierst, Getränke verwaltest, die Technik managst, ob Du im Lobpreisteam spielst, Menschen begrüßt, Stühle hinstellst, Geschirr abspülst, Kuchen bäckst, Gespräche führst, mit Menschen betest, zuhörst oder zum Alphakurs einlädst. Ganz egal, was Du in der Gemeinde tust – Wir brauchen Dich! Denn ohne dich ist unsere Gemeinde nicht komplett!

Lass Dich also ermutigen, Dich in die Gemeinschaft der Gläubigen einzubringen. Nicht, damit wir als Life erfolgreich sind oder um Dein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Sondern damit das Reich Gottes schön und groß wird, dass vielen Menschen durch unsere Liebe und Einheit ein Licht aufgeht, sie die rettende Botschaft begreifen und für ihr Leben annehmen.

Euch allen ein gesegnetes, gesundes und von liebevoller Einheit geprägtes Jahr 2019!

Dietmar Schwarz

Dietmar Schwarz